Stunde der Wintervögel 2016

Vom 8. Bis 10. Januar ist es wieder soweit: zum sechsten Mal starten der NABU und der LBV zusammen die bundesweite Zählaktion Stunde der Wintervögel 2016.

Die simple Idee dahinter ist, sich alleine oder mit der Familie mindestens eine Stunde lang bewusst Zeit für die Natur, speziell die Vogelwelt zu nehmen und diese im Garten oder im Park zu erleben.

Gleichzeitig hilft die Aktion auch ein stückweit bei der Forschung, denn je mehr Naturfreunde an der Stunde der Wintervögel 2016 teilnehmen und ihre Beobachtungen melden, desto mehr Daten können von den Veranstaltern ausgewertet werden. → mehr

Seltenes Ornithologie-Buch aus dem 18. Jahrhundert für 164.000 € verkauft

Vogelkunde Illustration von 1765Die 5-bändige Erstausgabe der „Storia naturale degli uccelli, trattata con methodo e adornata di figure intagliate in rame e miniate al naturale“ (zu Deutsch etwa „Eine Naturgeschichte der Vögel“) aus dem Jahre 1765 mit über mehr als 600 handkolorierten Stichen, wurde im Januar für rund 164.000 € über die Bücher-Plattform AbeBooks verkauft. → mehr

2833 Vogelstimmen von über 800 Vogelarten in einer App

Vogelstimmen EuropasAuf diese App aus dem Hause Sunbird (vertrieben über AMPLE) haben Ornithologen und Vogelliebhaber wirklich gewartet.

Die nun auch komplett auf Deutsch erhältliche App „Vogelstimmen Europas, Nordafrikas und Vorderasiens – Identifizieren und Bestimmen der Gesänge, Stimmen und Rufe der europäischen Vögel“ beinhaltet die Stimmen von 802 Vogelarten Europas, Nordafrikas und Vorderasiens, 2833 Gesänge und Rufe, Spektrogramme und Lautstärke-Diagramme, 1350 Fotos, Steckbriefe, 600 Verbreitungskarten für Europa und eine einfach zu bedienende Sichtungsverwaltung (wahlweise nach Ort, Datum, Gruppe oder Namen).

Der Preis im App-Store beträgt 69,99 EUR. → mehr

Umfrage: Ornithologie als Hobby

Im Rahmen einer praktischen Studienarbeit an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde beschäftigt sich die Studentin Maren Behr mit Ornithologen als Zielgruppe.

Sie möchte mit Hilfe einer Umfrage herausfinden, wie sich die Gruppe der an Ornithologie Interessierten zusammensetzt. → mehr

Amsel, Drossel, Fink und Star… Ausstellung im Greizer Park

Amsel, Drossel, Fink und Star... im Greizer Park

Wer singt denn da? Es wird Frühling im Fürstlich Greizer und Vogelstimmen verschiedenster Art sind wieder zu hören. Dies nimmt die Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung Greiz in Thüringen zum Anlass, den Frühling vom 1. März bis 15. Juni 2014 auch ins Sommerpalais am Ufer der Weißen Elster zu locken.

Im Bestand des Museums findet sich eine umfassende Auswahl an Vogeldarstellungen – Vögel aus aller Welt, Exoten ebenso wie Einheimische, Singende und Farbenprächtige werden zu sehen und vielleicht, wenn man ganz still ist, auch zu hören sein.
→ mehr

Ornithologisches Wundertütenkabinett

Ornithologisches Wundertütenkabinett

Warum stehen Vögel auf einem Bein? Wie bringt man Gänse auf den Mond? Warum fliegen Vögel? Warum kostet ein Blaukehlchen 26.500 Euro?

Diese und andere Fragen beantworten „Die Philosophischen Bauern” in ihrem “Ornithologischen Wundertütenkabinett”, einem Blätterwerk mit 60 risographierten Kunstdrucken und 60 Textbeiträgen, die aus verschiedenen Perspektiven den Versuch unternehmen, der Lösung von strukturellen Vogelproblemen auf die Spur zu kommen.
→ mehr

Handferngläser: Funktion, Leistung, Auswahl

Die richtige Ausrüstung ist eine wesentliche Voraussetzung, um Freude an der Beobachtung von Vögeln zu haben. Diese aktuelle Neuerscheinung unterstützt den professionellen Vogelbeobachter beim Thema Ferngläser den Durchblick zu behalten.

Der Autor Dr. Holger Merlitz führt den Leser in seinem Buch „Handferngläser“ in Funktion und Leistungsvermögen sowie Auswahl und Anwendung von Ferngläsern ein. Dabei berücksichtigt er auch das enge Zusammenspiel zwischen dem optischen Instrument und der menschlichen Wahrnehmung. → mehr

Stunde der Gartenvögel 2013 – Deutschlands große Natur-Mitmachaktion

Stunde der GartenvoegelBei der vom 9.5. – 21.5. stattfindenden bundesweiten Aktion „Stunde der Gartenvögel“ von NABU und LBV gilt es wie immer eine Stunde lang alle gesichteten einheimischen Vogelarten zu notieren und dem NABU zu melden. → mehr

Frohes neues Jahr!

Wir wünschen allen Lesern ein gesundes neues Jahr 2013.

Auch wenn das neue Jahr ganz im Zeichen der Schlange steht, so hoffen wir, dass sie, liebe Vogelfreunde und Ornithologen auch weiterhin viel Spaß an unseren gefiederten Freunden haben werden.

Diesen Enthusiasmus zu teilen, ihm eine Plattform zu bieten und ein wenig dabei zu helfen das Umweltbewusstsein unserer Mitmenschen zu schärfen, soll auch weiterhin die Aufgabe dieses ehrenamtlichen Projektes sein.

Machen sie im neuen Jahr viele spannende Beobachtungen, schießen sie spektakuläre Fotos, gewinnen sie neue Einsichten, unternehmen sie aufregende Reisen und genießen sie die frische Luft. Und das alles wie immer im Zeichen der Vogelwelt.

Stunde der Wintervögel 2013 – Mitzählen und Gewinnen

Stunde der Wintervögel

Vom 4. bis 6. Januar ruft der NABU erneut alle Naturfreunde auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Bei der Stunde der Wintervögel stehen die Vögel im Blickpunkt, die auch bei Kälte bei uns ausharren.

An der Stunde der Wintervögel 2012 hatten mehr als 57.000 Teilnehmer rund 1,6 Millionen Vögel notiert. Die Vogelzählung zeigt im zweiten Jahr der Aktion interessante Unterschiede zum vergangenen Jahr.
→ mehr

Seite 1 von 712345...Ende »