Seltenes Ornithologie-Buch aus dem 18. Jahrhundert für 164.000 € verkauft

Vogelkunde Illustration von 1765Die 5-bändige Erstausgabe der „Storia naturale degli uccelli, trattata con methodo e adornata di figure intagliate in rame e miniate al naturale“ (zu Deutsch etwa „Eine Naturgeschichte der Vögel“) aus dem Jahre 1765 mit über mehr als 600 handkolorierten Stichen, wurde im Januar für rund 164.000 € über die Bücher-Plattform AbeBooks verkauft.

weiterlesenSeltenes Ornithologie-Buch aus dem 18. Jahrhundert für 164.000 € verkauft

Ornithologisches Wundertütenkabinett

Ornithologisches Wundertütenkabinett

Warum stehen Vögel auf einem Bein? Wie bringt man Gänse auf den Mond? Warum fliegen Vögel? Warum kostet ein Blaukehlchen 26.500 Euro?

Diese und andere Fragen beantworten „Die Philosophischen Bauern” in ihrem “Ornithologischen Wundertütenkabinett”, einem Blätterwerk mit 60 risographierten Kunstdrucken und 60 Textbeiträgen, die aus verschiedenen Perspektiven den Versuch unternehmen, der Lösung von strukturellen Vogelproblemen auf die Spur zu kommen.

weiterlesenOrnithologisches Wundertütenkabinett

Frohes neues Jahr!

Wir wünschen allen Lesern ein gesundes neues Jahr 2013.

Auch wenn das neue Jahr ganz im Zeichen der Schlange steht, so hoffen wir, dass sie, liebe Vogelfreunde und Ornithologen auch weiterhin viel Spaß an unseren gefiederten Freunden haben werden.

Diesen Enthusiasmus zu teilen, ihm eine Plattform zu bieten und ein wenig dabei zu helfen das Umweltbewusstsein unserer Mitmenschen zu schärfen, soll auch weiterhin die Aufgabe dieses ehrenamtlichen Projektes sein.

Machen sie im neuen Jahr viele spannende Beobachtungen, schießen sie spektakuläre Fotos, gewinnen sie neue Einsichten, unternehmen sie aufregende Reisen und genießen sie die frische Luft. Und das alles wie immer im Zeichen der Vogelwelt.

Stunde der Wintervögel 2013 – Mitzählen und Gewinnen

Stunde der Wintervögel

Vom 4. bis 6. Januar ruft der NABU erneut alle Naturfreunde auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Bei der Stunde der Wintervögel stehen die Vögel im Blickpunkt, die auch bei Kälte bei uns ausharren.

An der Stunde der Wintervögel 2012 hatten mehr als 57.000 Teilnehmer rund 1,6 Millionen Vögel notiert. Die Vogelzählung zeigt im zweiten Jahr der Aktion interessante Unterschiede zum vergangenen Jahr.

weiterlesenStunde der Wintervögel 2013 – Mitzählen und Gewinnen

Naturschutzpreis an den Ornithologen Bernd Ludwig vergeben

[singlepic id=24 w=530 float=center]Bernd Ludwig aus Rangsdorf erhielt am 28.11.2012 in Potsdam den Naturschutzpreis für sein ehrenamtliches Engagement. Zum achten Mal in Folge verlieh die Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg ihren Preis.

Die Ministerin für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz  des Landes Brandenburg und Stiftungsratsvorsitzende Anita Tack würdigte anlässlich der Preisverleihung das Ehrenamt im Naturschutz als wichtige Säule der Gesellschaft.

weiterlesenNaturschutzpreis an den Ornithologen Bernd Ludwig vergeben

Ein Fotoautomat für Vögel

[singlepic id=20 w=530 float=center]Ein Vogelhäuschen mit eingebauter Kamera – diese einfache wie geniale Idee hatte Bryson Lovett, ein Erfinder und Designer aus Kalifornien. Statt einer teuren Spiegelreflexkamera kommt in dem Vogelhäuschen aus solidem Hartholz und Aluminium wahlweise ein iPhone, iPod touch oder eine GoPro-Kamera zum Einsatz.

weiterlesenEin Fotoautomat für Vögel

Peru: Wettbewerb für Vogelbeobachter

[singlepic id=19 w=530 float=center]Vom 29. November bis zum 4. Dezember wird die erste Birding Rally Challenge in Peru durchgeführt. An der sechstägigen Beobachtungstour nehmen in Vierergruppen aufgeteilt 24 Ornithologen aus England (Forest Falcon), Spanien (Tramuntana Birding Team), USA (eBirders und LSU-Tigrisomas), Brasilien (Ararajuba) und Südafrika (The Zululanders) teil.

Die besuchten Gebiete im Urwald an den Flüssen Tambopata und Madre de Dios im Südosten Perus sowie in und um Machu Picchu beherbergen 739 Vogelarten.

Beim Wettbewerb sind möglichst viele Vogelarten optisch oder akustisch zu erkennen. Gewinner ist die Gruppe, die die meisten Vogelarten registriert.

Etwa 700 km in mehr als 10 ökologischen Zonen werden beim Wettbewerb zurückgelegt, vom Nationalreservat Tambopata über die Peru und Brasilien verbindende Landstraße Interoceánica bis zur berühmten Inkafestung Machu Picchu.

Organiziert wird der Wettbewerb vom peruanischen Ministerium für Außenhandel und Tourismus und der NRO „Asociación Inka Terra“.

Mehr Informationen zum Wettbewerb gibt es auf : birdingrallychallenge.com

Vogel-Perspektiven

[singlepic id=18 w=530 float=center]Willkommen zu einer atemberaubenden Reise um die Welt. „Vogel-Perspektiven“ (BLV Buchverlag) zeigt die Tierwelt, Landschaften und Sehenswürdigkeiten auf sechs Kontinenten wie nie zuvor: mit den Augen der Vögel! Ob Schneegänse, Kraniche, Falken, Adler oder andere Meistern der Lüfte: Der britische Produzent und Regisseur John Downer und sein Team entwickelten ganz außergewöhnliche Filmtechniken, um die Vogel-Perspektiven aufzunehmen. Daraus entstand die BBC-Earth Serie „Earthflight“ (deutscher Titel: „Federleicht und flügelweit“). Und dieser Bildband ist das ebenso faszinierende Begleitbuch dazu.

weiterlesenVogel-Perspektiven

Die Könige der Lüfte bestimmen

[singlepic id=17 w=150 h=228 float=left]Für den Menschen sind Greifvögel seit Urzeiten von Geheimnissen umwittert. In vielen Kulturen dienten sie als mythologisches Symbol oder als Wappentier. Sie gelten als Zeichen für Macht, Kraft und Überlegenheit. Ihre Schönheit und das elegante Flugbild sind eine Augenweide.

Ein Blick in den Naturführer „Greifvögel und Eulen“ aus dem BLV Buchverlag des anerkannten Ornithologen Dr. Walther Thiede – und der Leser kann mit Sicherheit sagen, welchen geflügelten Jäger er gerade beobachten kann.

Ob Steinkauz, Sperber oder Rotfußfalke: Der Autor informiert über alle in Mitteleuropa brütenden Greifvogel- und Eulenarten. Auch einen Überblick über die Geier findet man in diesem Bestimmungsbuch.

weiterlesenDie Könige der Lüfte bestimmen