Vogelbeobachtung

Vogelbeobachtung in freier Natur

Im Verlauf der Evolution konnten die Vögel alle fünf Kontinente erobern und man findet ihre Vertreter heutzutage in nahezu allen natürlichen Lebensräumen. Bereits im eigenen Garten oder im Park kann man sich der Beobachtung einheimischer Vögel widmen.

Will man aber exotischere Exemplare, die häufig in abgelegenen Gegenden der Erde heimisch sind, beobachten, dann muß natürlich eine entsprechende Reise gut vorbereitet werden. Neben der Wahl der richtigen Ausrüstung sollte man sich vorher genau über die entsprechende Region und die dort lebenden Vogelarten informieren.

Tipps zur Vogelbeobachtung

  • Bitte Rücksicht nehmen, denn das Wohl der Natur und ihrer Vögel geht immer vor!
  • Besondere Rücksicht gilt bei gefährdeten oder brütenden Arten!
  • Plötzliche Bewegungen oder lautes Sprechen vermeiden! Vögel haben zum Teil einen sehr guten Seh- und Hörsinn!
  • Halten Sie sich bitte an die gegebenen Vorschriften (z.B. in einem Naturschutzgebiet)!
  • Haben Sie Geduld, wenn es am Anfang nicht gleich klappt, die Bestimmung von Vögeln bedarf einiger Übung!
  • Treten Sie einem Verein oder einer Gruppe bei, hier kann man Kontakt mit Gleichgesinnten knüpfen und Erfahrungen austauschen.