Wanderfalken-Küken im Siegburger Turmcenter geschlüpft

Siegburg. Bereits zum dritten Mal in Folge hat sich ein Wanderfalken-Pärchen auf dem Turm des Turmcenters in Siegburg (bei Köln) eingenistet. Dort hat die Falkendame Jeanny seit Ostern vier Eier gelegt, aus denen nun nach und nach die kleinen Küken schlüpfen. Zu beobachten sind die Wanderfalken und ihr Nachwuchs per Webcam und im Online-Tagebuch.

Link zum Tagebuch und zur Webcam.

Schon in den vergangenen beiden Jahren nisteten sich die Wanderfalken Falko und Jeanny in dem Nest hoch über den Dächern von Siegburg ein. Drei Küken – Tick, Trick und Track – schlüpften im vergangenen Jahr und machten im Juni ihre ersten Flugversuche über Siegburg.

In diesem Jahr nisteten sich Falko und Jeanny im März in einem kleinen Kasten auf dem 70 Meter hohen Industrieturm ein. Seitdem beobachtet die allesklar.com AG – die Betreiberfirma des Städteportals www.meinestadt.de mit Sitz im Siegburger Turmcenter – das Leben der Falken mit einer Webcam.

Damit haben nicht nur die Mitarbeiter der allesklar.com AG sondern auch alle anderen Falken-Interessierten die Weiterentwicklung der kleinen Falken-Familie aus Siegburg im Blick. Damit der Falkennachwuchs artengerecht aufwachsen kann, beobachtet auch ein Falkner des NABU ganz genau die Aufzucht der Küken.

Keine Kommentare möglich.